Info 8 Eigenverantwortung

Ganz wichtig:

Kuscheln hat zweifelsfrei eine absolut wohltuende Wirkung, ist aber kein Ersatz für eine professionelle Behandlung durch einen Therapeuten oder Arzt.

Die beste Wirkung erzielen wir daher gemeinsam in einer gut abgestimmten Kombination aus allen Angeboten.

 

Wenn du in physio-, psychotherapeutischer oder psychiatrischer Behandlung bist, bespreche mit deinem Therapeuten oder Arzt vor einer Teilnahme ab, ob diese für dich vorteilhaft und damit empfehlenswert ist.

Mit Freuden nehme ich gerne hierzu auch mit deinem Therapeuten oder Arzt Kontakt auf, um mein Angebot und meine Dienstleistung näher zu erläutern.

Aufgrund der Natur meiner Dienstleistungen gebe ich kein Heilungsversprechen ab. Ich stelle weder Diagnosen noch empfehle ich Verabreichungen von Medikamenten. Daher kann auch kein “Erfolg” von mir geschuldet sein.

 

Jeder Teilnehmer nimmt in ausschließlicher Eigenverantwortung teil. Ich sehe meine Übungen jeweils als Einladung, Vorschlag und Angebot an dich – du entscheidest jederzeit selbst, inwieweit du dich einlassen willst. Daher ist eine ausgeprägte Eigenwahrnehmung und das beachten deiner eigenen Grenzen sehr wichtig!

 

Erklärungen zu Haftung:

Der Kuschelhimmel haftet weder gegenüber den Teilnehmern, noch gegenüber den Kooperationspartnern, während oder nach einer Veranstaltung bei Verlust, Diebstahl und Schäden aller Art, außer wenn diese auf nachweislich vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten beruhen. Die Veranstaltungsleitung, der Veranstalter, sein Team und der Vermieter des Veranstaltungsortes sind von Haftungsansprüchen freigestellt.

Versicherungsschutz:

Jeder Teilnehmer haftet selbst für eventuell von ihm verursachte Schäden. Die Teilnehmer haben keinen gesonderten Versicherungsschutz durch uns als Veranstalter oder durch den Vermieter des Veranstaltungsortes.